Theater vor dem Mond, das sind Sabine Schädler und Céline Oehen.

Aufgewachsen im selben Dorf, sind sie in verschiedene Richtungen ausgeflogen und haben sich nach Theaterlehr- und -wanderjahren 2013 wiedergefunden. Seitdem entwickeln und spielen sie eigene Theaterstücke, mischen Sprache, Bewegung und Musik in immer neuen Varianten, suchen und finden in ihren Theaterstücken ungewohnte Blickwinkel.

So entstehen bildreiche und assoziativ gewobene Theaterstücke, die beim Zuschauen Raum für eigene Zusammenhänge lassen.

 

Bisher kreiert wurden in Zusammenarbeit mit der Produktionsleitung Kathrin Walde:

Die Strassenbahn im Wohnzimmer von Madame (2014) und GROSS- Relative Antworten auf absolute Fragen (2017).

Sabine Schädler

Schauspiel  Gesang


 2017

 

 

2016

 

 

 

2014

 

 

2013

 

2011

 

 

 GROSS - Relative Anworten auf absolute Fragen (Theater vor dem Mond)

 

Wer hat Angst vor Räuber Grapsch

(mit Pelati Delicati)

Kloster zu verschenken (Regie: Annette Windlin)

 

Die Strassenbahn im Wohnzimmer von Madame (Theater vor dem Mond)

 

Beginn der Arbeit in der TheaterFalle Basel

 

Gotthelf (Regie: Stefan Huber)



Céline Oehen

Schauspiel Bewegung Tanz


 

 

 

2017

 

 

2016

 

2014

 

 

2009-2012

 

 

 

GROSS - Relative Antworten auf absolute Fragen (Theater vor dem Mond)

 

Mein Monster (Compagnie Ach und Krach)

 

Die Strassenbahn im Wohnzimmer von Madame (Theater vor dem Mond)

 

Ausbildung und Abschluss in Bewegungstheater, Schauspiel und Pantomime, Die Etage Berlin